Woman

Bread&Butter by Zalando erobert Berlin

Letztes Jahr lockten die Veranstalter von Bread & Butter mit Gigi Hadid und A$AP Rocky. Dieses Jahr sind es Namen wie Vivienne Westwood und Adwoa Aboah die den Event ehren. Mit diesen zwei Power-Frauen schlägt Zalando eine neue Richtung ein - mit Raum für mutige Ideen und dem Willen zu einem richtungsweisenden Engagement.
Reading time 3 minutes
Anfänge

Die frühere Fashion-Fachmesse, die im Jahr 2001 das erste Mal stattfand, hat trotz seines zarten Alters schon einiges an Geschichte hinter sich. Erstmals stattgefunden in Köln, weitergezogen nach Berlin, schliesslich nach Barcelona und dann wieder zurück in die Hauptstadt Deutschlands. Nach einigen Auf und Abs nahm 2015 Zalando die Exposition unter seine Fittiche und brachte neuen Wind in die Mode-Veranstaltung.

.. und dann kam Zalando

Kurz zusammengefasst: Zalando löste den B&B Anlass von der Berliner Fashion Week, erweiterte die modeorientierte Palette mit Street Food und zahlreichen aufstrebenden MusikerInnen und – ausschlaggebend für ihre erfolgreiche Richtungsänderung – öffneten die Türen für das breite Publikum. 2016 konnte zum ersten Mal jeder, der ein Ticket besass, das abwechslungsreiche Arena-Gelände betreten und sich von den zahlreichen Shows, Ständen und Vorträgen inspirieren lassen. Auch dieses Jahr wird „Bread & Butter by Zalando“ wieder stattfinden – mit einem vergrösserten Angebot und kritischen Rednern.

Bold!

Dazu zählt unter anderem Model und Frauenrechtsaktivistin Adwoa Aboah, welche die Plattform „Gurl Talk“ ins Leben rief und zu einer offenen Diskussion über das Vertreten der eigenen Meinung und den persönlichen Erfahrungen einlädt. Freimütigkeit und Courage spricht grundsätzlich aus allen Rednern und Musikern –eine bunte Mischung mit visionären Ideen zu Themen wie Nachhaltigkeit und Konsumverhalten, die Raum bekommen, diese zu entwickeln und vermischen. Ganz dem über allem stehenden Thema „bold“ entsprechend.

Vorgeschmack

Ein kleiner Einblick in die attraktive Zusammenstellung: Schauspieler Elyas M’Barek redet über die Umsetzung von mutigem Verhalten im Jahr 2017, Londoner DJ Hanna Faith bringt die Menge zum Tanzen und das Berliner Start-Up Feiner Herr lockt mit kreativen Pancake-Ideen. Und das ist nur ein Bruchteil des Line-Ups. Natürlich steht neben all dem Rundum die Mode im Zentrum. Im Ganzen werden in den drei Festivaltagen neun Fashion Shows zu sehen und über vierzig Marken in verschiedenen Räumlichkeiten durchgehend aufzufinden sein.

„Bread & Butter by Zalando“ findet dieses Wochenende vom 1. bis 3. September statt.

Tickets sind auf der offiziellen Website zu erhalten, Übernachtungsmöglichkeiten, Anreiseoptionen und das gesamte Programm ist ebenfalls dort zu finden.

www.breadandbutter.com

 

Image Credits: ZVG

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel