Die Liste: City Maps für Berlin

14.01.2016
HEADER_City_Maps_Berlin Berlin neu- und wiederentdecken mit unseren Lieblingsstadtkarten! Der Tourist scheint in Berlin ein umstrittener Typ Mensch zu sein: verpönt, weil er die Cafés der Stadt verstopft und doch auch inspirierend – man denke nur an modische Erscheinungen wie Trekkingsandalen mit Socken oder Bauchtaschen. Wurden diese Trends noch vor einiger Zeit ausschließlich von spießigen Städtebesuchern getragen, sah man sie plötzlich an Models auf dem Laufsteg. Läuft da ein Hipster oder ein Tourist? – das lässt sich ja heute, zumindest optisch, kaum noch auseinander halten. Ein weiteres Accessoire, das Locals und Touristen in Berlin bei sich tragen sollten, sind die neuen Stadtkarten mit Tipps für Cafés, Bars, Shops und Galerien sowie vorgeschlagenen Erkundungstouren. Die hübschen Cityguides sind eine echte Bereicherung, denn auf sie ist Verlass: Die ausgewählten Empfehlungen überzeugen und das Smartphone mit Google Maps kann zu Hause bleiben. Das erspart einem Ärger über Empfangslöcher in der Berliner U-Bahn und gibt Zeit und Raum, die Umgebung mal wirklich anzuschauen, als sie nur nach dem perfekten Motiv für Instagram abzuscannen. Falls man auf der Erkundungstour ein paar nette Touristen oder Berliner kennen lernen sollte, kann man ihre Kontakte ja einfach auf der Stadtkarte notieren. 1. Cee Cee x Voo Store Neighborhood Map Kreuzberg/Neukölln City_Maps_Neighbourhood_Map_Voo_Store „Discover Berlin like a Local“ lautet das Motto der Karte – mit 130 Tipps und sechs Walking Touren für Kreuzberg und Neukölln ist das kein Problem. Via Voo Store, 5 Euro. 2. Places in Berlin – A Map by Stil in Berlin  [caption id="attachment_7601" align="alignnone" ]©Stil in Berlin ©Stil in Berlin[/caption] Vom Modeblog zum digitalen Ratgeber für die besten Orte in der Hauptstadt: Stil in Berlin hat eine Stadtkarte mit den top 80 Orten zum Speisen, Trinken, Shoppen und Genießen in Berlin herausgebracht. 10 Euro. 3. 38 hours in Berlin City_Maps_38_Hours_Berlin So entdeckt man eine Stadt in 38 Stunden: mit Insider-Tipps von lokalen Bloggern, Journalisten und Fotografen. Die Guides von 38 Hours gibt es noch für 8 weitere Städte. 10 Euro.