Wenn der Berg ruft

02.12.2016

[caption id="attachment_31228" align="alignnone" ]moncler-grenoble-high-performance-project-lofficiel Jacke und Hose aus Nylon, von MONCLER GRENOBLE HIGH PERFORMANCE. Pelzstiefel mit Wedge-Absatz, MONCLER. © Foto: Dee Lee[/caption] Mit einer neuen Kollektion geht Moncler zurück zu seinen Wurzeln als hoch entwickelter, technisch überlegener Ski-Ausrüster. Und wir freuen uns auf einen klirrend kalten Winter. Zusammen mit Ötzi und Toni Erdmann Ski-Ausrüstung muss völlig widersprüchlichen Anforderungen gerecht werden: Wärmen soll sie, dabei leicht sein, möglichst jede Bewegung mitmachen. Atmungsaktiv soll sie sein, dabei Wind und Wetter abwehren. Tragekomfort ist wichtig, wenn man sich acht bis zehn Stunden darin bewegen möchte, aber cool ausschauen soll es gefälligst auch. „Grenoble High Performance Project“ von Moncler erfüllt nun genau diese Wünsche – und zwar alle auf einmal. Indem sie sich auf ihre Ursprünge besinnen – schließlich gründete René Ramillon das Label 1952, um den strengen Wintern in den französischen Alpen etwas entgegenzusetzen (so leitet sich schon der Name aus dem Ort Monestier-de-Clermont her, einem Skigebiet nahe Grenoble). Und so viel technische Innovation bieten wie kein anderes Label zurzeit: Sämtliche Nähte wurden geschweißt, die äußeren Materialien weisen etwa dreimal so viel Wasser ab wie ihre Vorgänger, die Reißverschlüsse sind hundert Prozent wasserdicht. Dazu ist jede Tasche extra isoliert, was wichtig ist, um Brillen oder Handys geschützt zu transportieren. Ganz zu schweigen von Lawinenmeldern, die im Notfall das Überleben sichern können. Wie ernst es Moncler mit der Skiwelt ist, zeigt auch die Zusammenarbeit mit dem Graubündner Skihersteller Zai, dessen Name aus dem Rätoromanischen stammt und so viel heißt wie „zäh“; der handgefertigte Ski, der jedes Jahr weiterentwickelt wird, begeistert Anfänger genauso wie Olympiasieger – für Moncler fertigten die Schweizer eine Capsule Collection. On top, im Wortsinn, kommt die Kooperation mit Kask, dem Helmspezialisten aus Italien. [caption id="attachment_31233" align="alignnone" ]moncler-grenoble-high-performance-project-lofficiel Alle Jacken und Hosen aus Nylon, MONCLER GRENOBLE HIGH PERFORMANCE. © Foto: Dee Lee[/caption] Unter Beweis stellen werden diese Qualitäten im kommenden Winter etwa 1300 Frauen und Männer im gesamten Alpengebiet, von St. Moritz bis Verbier: Moncler kooperiert mit den besten europäischen Skischulen, bietet jedem Skilehrer eine persönliche Ausrüstung nach individuellen Bedürfnissen. Und das Gute daran ist: So wird neben den technischen Vorzügen auch gleich noch der Look Probe gefahren. Denn wer würde wagen, die Attraktivität eines Skilehrers in Abrede zu stellen, der an einem vorbei die Corviglia heruntersaust? Um danach in der Trutz-Hütte einzukehren auf ein paar Rösti mit Spiegelei? Eben! Stellen Sie sich also ruhig schon mal darauf ein, dass Ihnen so einiges unwiderstehlich vorkommen wird in diesem Winter. - In Kooperation mit Moncler -  Autor: Lily Wilde