BLESS im Schinkel Pavillon

28.10.2016

[caption id="attachment_29204" align="alignnone" ]costumes-wishes-for-the-21st-century-schinkel-pavillon-bless-ausstellung-schinkel-pavillion-berlin-lofficiel "Costumes & Wishes for the 21st Century" © Studio Manuel Raeder[/caption] Eine textile Transformation: Der Schinkel Pavillon zeigt eine Kooperation zwischen dem konzeptuellen Modelabel BLESS, der visuellen Künstlerin Dominique Gonzalez-Foerster und dem Design Studio Manuel Raeder Der Mode wird oft hinterhergesagt, sie könne uns helfen, in andere Rollen zu schlüpfen, das eigene Ich oder das gewollte Ich auszudrücken, uns zu der Person machen, die wir manchmal nur im Inneren, manchmal nur im Geheimen und manchmal noch überhaupt gar nicht sind. Wie sehr Kleidung zu diesem Verwandlungsumhang werden kann, beleuchtet nun die Ausstellung "Costume & Wishes for the 21st Century", die ab dem 31. Oktober im Schinkel Pavillon in Berlin zu sehen ist. [caption id="attachment_29203" align="alignnone" ]costumes-wishes-for-the-21st-century-schinkel-pavillon-bless-ausstellung-schinkel-pavillion-berlin-lofficiel "Costumes & Wishes for the 21st Century" © Studio Manuel Raeder[/caption] Dafür taten sich BLESS, Dominique Gonzalez-Foerster und Manuel Raeder zusammen, und präsentieren zum Beispiel Kostüme, die Gonzalez-Foerster während ihrer Aufführungen trug, und die sie immer wieder zu anderen Personen werden ließen. Daneben sind Kreationen des für seine sehr avantgardistischen Entwürfe bekannten Labels BLESS zu sehen, die teilweise selbst anprobiert werden können. So findet die Transformation nicht nur durch das direkte Anziehen sondern auch die bloße Auseinandersetzung mit Mode statt – und macht uns vielleicht auch zu einem anderen Menschen. [caption id="attachment_29202" align="alignnone" ]costumes-wishes-for-the-21st-century-schinkel-pavillon-bless-ausstellung-schinkel-pavillion-berlin-lofficiel "Costumes & Wishes for the 21st Century" © Studio Manuel Raeder[/caption] Die Ausstellung "Costumes & Wishes for the 21st Century" von BLESS, Dominique Gonzalez-Foerster und Manuel Raeder wird vom 31. Oktober 2016 bis zum 22. Januar 2017 im Schinkel Pavillon in Berlin gezeigt. Die Eröffnung findet am 30. Oktober um 16 Uhr statt.