Interview: Jared Leto für Gucci Guilty

06.09.2016

[caption id="attachment_24685" align="alignnone" ]© Gucci © Gucci[/caption] Jared Leto ist das neue Kampagnengesicht für Gucci Guilty – und holt damit den Duft näher an das Modehaus zurück. Wir haben ihn in Mailand getroffen: Was war der erste Gedanke, den Sie mit dem Duft Gucci Guilty in Verbindung brachten? Ein Gefühl von Abenteuer und Aufregung. Ist es nicht aufregend, dass uns ein Duft an eine Person oder einen Ort erinnern kann?! Oder Emotionen an die Oberfläche bringt, die man vor langer Zeit in einer bestimmten Situation gefühlt hat? Würden Sie beide Düfte für Sie und Ihn tragen? Natürlich! Ich trage beide gerne. Beides sind starke Düfte. [caption id="attachment_24687" align="alignnone" ]01_Gucci_Lofficiel © Gucci[/caption] Der Name des Duftes ist Guilty. Haben Sie schon mal eine Beichte in der Kirche abgelegt? Ich habe zu viele Dinge zu beichten. Genau mit der Frage von Schuld und Unschuld spielt auch der Duft. Was ist falsch? Und was ist schon richtig?! Möchten Sie mir vielleicht etwas beichten? Nein, jeder braucht seine Geheimnisse. Man sollte sie nicht verraten. Sie haben eine Zeit lang in Berlin gelebt? Ich liebe Berlin! Ich habe 2007 einige Monate dort gelebt und eine tolle Zeit gehabt. Es ist wie ein eigenes Land. Unabhängig vom Rest der Welt. Kennen Sie Monsieur Vuong in Mitte? Das ist Spitze! Meinen Sie das kleine vietnamesiche Restaurant? Das kenne ich. Das nächste Mal treffen wir uns dann dort. Den Kampagnenfilm gibt es hier: Dieses Interview ist in der September Ausgabe von L'Officiel erschienen