Reise

Gesunder Schluck

Verreisen dürfen wir zwar nicht, aber gegen Urlaubsträume in flüssiger Form spricht ja nichts
Reading time 5 minutes

Sanfte Wellen rollen auf gleißend weißen Sandstrand. Palmenwedel rauchen im Wind. Vom Infinity-Pool geht der Blick über den türkisfarbenen Ozean. Alles Assoziationen, die momentan in weite Ferne gerückt sind. Auch, wenn wir gerade aus gutem Grund nicht durch die Weltgeschichte jetten können, gegen ein wenig Träumen spricht ja nichts. Und wenn wir schon nicht zu unseren Sehnsuchtsorten reisen können, bereiten wir uns eben die gesunden Signature Drinks von den Traumdestinationen zu Hause zu.

Immerhin ist eine ausgewogene Ernährung in diesen Tagen besonders wichtig. Wer jetzt auf sich achtgibt, sorgt für Morgen vor. Diese leckeren und gesunden Saftvariationen, Cocktails, Smoothies und Tees stärken das Immunsystem. Die Zutaten optimieren den Nährstoffhaushalt und entlasten so gezielt bestimmte Systeme des Körpers. Nicht nur das, sie zaubern auch gleich ein reines und strahlendes Hautbild.

Green Juice – The Mark Hotel New York

Eigentlich bereitet Sternekoch Jean-George Vongerichten seine gesunden Säfte und Smoothies im 5-Sterne-Haus The Mark an der eleganten Madison Avenue in New York an. Der Sternekoch ist seit jeher an der Gesundheit der Gäste interessiert, und bietet ihnen so einen Boost für das Immunsystem. Einer der Lieblingssäfte ist der Green Juice:

Zutaten 
1 Bund Grünkohl, grob gehackt
1 große Zitrone, geschält & geviertelt
1 Stück Ingwer, geschält
1 große Gurke in lange Streifen geschnitten
2 große grüne Äpfel, entkernt und in Scheiben geschnitten
4 ganze Stangen Staudensellerie

Zubereitung
Gemüse waschen und vorbereiten. In der angegebenen Reihenfolge in den Entsafter geben. Optional kann man den Saft durch ein Sieb gießen, um das Fruchtfleisch herauszufiltern. Danach sofort trinken und genießen!

Berry Quencher – The Como Hotels & Resorts

Urbane Hotspots, exklusive Rückzugsorte und außergewöhnliche Landschaften – die Hotels der Como-Gruppe stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung. Ernährungswissenschaftlerin der Hotelkette, Eve Persak, empfiehlt gerade in diesen Tagen heilende Säfte, welche gezielt das Immunsystem stärken und das Wohlbefinden verbessern. Einer dieser Säfte ist der Berry Quencher, ein Antioxidantien-haltiger Smoothie aus dunklen Beeren, der freie Radikale abwehrt und sowohl dem Alterungsprozess als auch Stress entgegenwirkt. Zubereitet wird der Berry Quencher so:

Zutaten 
½ Tasse Mangostan-Fruchtfleisch
½ Tasse Erdbeeren
½ Tasse gefrorene Blaubeeren
1 Tasse schwarze Weintrauben 

Zubereitung
Trauben durch einen Entsafter geben. Mangostan-Fruchtfleisch ausdrücken und nur den Saft behalten. Beeren in einen Mixer geben, andere Fruchtsäfte hinzugeben und pürieren. Sofort servieren.

Aurora – Borgo Egnazia

Beim Besuch des Borgo Egnazia, im Savelletri di Fasano, erleben die Gäste kein Hotel, sondern ein nachgebautes apulisches Dorf mit dem Service eines 5-Sterne-Hauses. Das Haus unterstreicht seine Vorreiterrolle als Reiseziel, an dem Glück und Wohlbefinden nicht nur naturgegeben sind, sondern regelrecht kultiviert und gelebt werden. Gesunde Ernährung spielt dabei auch eine Rolle, so serviert das Hotel in seinen Restaurants leckere und gesunde Gerichte, sowie auch den gesunden Cocktail Aurora.

Zutaten 
300 ml Apfelsaft
300 ml Ananassaft
10 g frischer Ingwer (geschält)
15 Minze-Blätter (groß)
30 ml Limettensaft

Zubereitung
Den Ingwer grob hacken und mit allen anderen Zutaten in einen Mixer geben. Einige Minuten lang mixen, um sicherzustellen, dass der Ingwer und die Minze gut aufgelöst sind. Sofort servieren, auf Wunsch mit Obstspießen garniert

Rosellatee – Bawah Reserve

Bawah Reserve wird als nachhaltige und ökologisch unbedenkliche Destination betrieben. Das Bawah-Areal erstreckt sich über 300 Hektar, ist von dichtem Urwald bedeckt und umfasst drei geschützte Lagunen, 13 weiße Sandstrände, sowie einen eigenen Garten. In diesem Garten wächst auch die Rosella eine Hibiskusart, die in Afrika beheimatet ist. Das Trinken dieser Pflanze bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile, darunter die Senkung des Blutdrucks und Cholesterins. So bietet das Reserve den besonderen Tee auch für seine Gäste an.

Zutaten
Eine Handvoll frische oder getrocknete Rosella-Blüten (es gibt zahlreiche getrockneten Optionen online, die ebenso gut sind).

Zubereitung
Es gibt zwei mögliche Wege der Zubereitung:

1) Die schnelle Tasse: Stecken Sie die Blüten der Rosella in eine Teekanne mit kochendem Wasser. Für fünf Minuten ziehen lassen. In eine Tasse gießen und Zucker oder Honig zum Süßen hinzufügen. Wenn Sie den Tee kalt genießen wollen, lassen Sie ihn mehrere Stunden im Kühlschrank abküheln.

2) Die langsamere Tasse: Kochen Sie die Blumen in einem Topf mit Wasser 15 bis 20 Minuten lang. Dies erzeugt eine etwas tiefere Farbe und einen tieferen Geschmack des Getränks, das heiß oder kalt serviert werden kann, gesüßt oder nicht gesüßt.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel