Popkultur

Ungefiltert und hypnotisch

Lana Del Rey bringt ihr sechstes Album »Norman Fucking Rockwell!« raus
Reading time 2 minutes

Schon im Januar 2019 erschien mit »Hope Is a Dangerous Thing for a Woman like Me to Have – but I Have It« die dritte Vorab-Single des neuen Albums der amerikansichen Sängerin. Am 30. August kommt nun endlich das »Lust For Life«-Nachfolgealbum mit dem ungewöhnlichen Titel: »Norman Fucking Rockwell« auf den Markt. Insgesamt gibt es 14 neue Songs, produziert wurde das Werk von Jack Antonoff, der unter anderem auch für St. Vincent, Lorde, Taylor Swift tätig ist und das erste Mal mit Lana Del Rey zusammenarbeitete. Das Cover fotografierte Del Reys Schwester Chuck. Es zeigt neben der Sängerin den Enkel eines Hollywoodstars: Duke Nicholson, der wie sein Opa Jack Nicholson Schauspieler ist. Und im Frühjahr 2020 können wir die »Summertime Sadness«-Sängerin dann auch wieder live anhören. Lana Del Rey wird nämlich im Rahmen ihrer Europatour zwei Konzerte in Deutschland spielen.

Trackliste von »Norman Fucking Rockwell«

1. “Norman Fucking Rockwell”
2. “Mariners Apartment Complex”
3. “Venice Bitch”
4. “Fuck It I Love You”
5. “Doin’ Time”
6. “Love Song”
7. “Cinnamon Girl”
8. “How to Disappear”
9. “California”
10. “The Next Best American Record”
11. “The Greatest”
12. “Bartender”
13. “Happiness Is a Butterfly”
14. “Hope Is a Dangerous Thing for Woman Like Me to Have — but I Have It”

 

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel