Popkultur

Home Sweet Home

Mehr Klasse statt einfach nur Masse – Westwing feiert kleine, aber feine Marken
Reading time 1 minutes

Rückzugsort, Refugium und der Platz, an dem man einfach so sein kann, wie man ist – die eigene Wohnung ist nicht nur ein Ort, an dem wir essen, schlafen und Freunde treffen, sondern sie zeigt auch wie wir sind. Möbel, Accessoires und Kunst geben uns die Möglichkeit, unseren Stil auszuleben und eine ganz eigene, im besten Fall stivolle, Oase zu schaffen. Während das Studentenzimmer oder die erste Wohnung meist noch nach 08/15 und Einheitsbrei aussieht, kommt irgendwann vielleicht der Wunsch danach, auch mal Sachen zu erstehen, die nicht wie von der Stange aussehen, aber gleichzeitig auch nicht den Gegenwert eines Kleinwagens kosten. Für alle, die genau nach solchen Schmuckstücken suchen, feiert die Interior-Plattform Westwing jetzt kleine und besondere Marken. Mit dabei sind zum Beispiel kunterbuntes Geschirr von Fabienne Chapot, liebevoll von Hand gefertigte Wandbilder von Iris Olschewski und ihrer Brand Fleur d‘Iris oder Schreinerkunst von der Hamburger Design-Schmiede das kleine b. Ab sofort kann online geshoppt werden.

 

Aufmacherbild: das kleine b

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel