Popkultur

Halbzeit!

Shakira und Jennifer Lopez liefern funkelnde Superbowl-Performance ab
Reading time 1 minutes

Die diesjährige Bühnenbesetzung der Superbowl-Halbzeit wird Geschichte schreiben. Shakira und Jennifer Lopez, zwei international gefeierte Sängerinnen südamerikanischer Herkunft, ergatterten einen der begehrtesten Acts der amerikanischen Entertainment-Industrie. Ein ganz klares Zeichen an eine Regierung, die gegen Ausländer und insbesondere Südamerikaner vorgeht. 

Shakira startete das Konzert in einem roten Zweiteiler von Puccis ehemaligem Chefdesigner Peter Dundas. Das aus Rock und Crop-Top bestehende Ensemble war mit über 123,000 von Hand angebrachten Swarovski-Kristallen in drei verschiedenen Rottönen übersät. Auch ihr Showgast, Sänger Bad Bunny, trug einen mit Swarovski-Steinen geschmückten Look des Berliner Designers Last Heirs. 

Nach mehreren Auszügen aus Shakiras bekanntesten Liedern setzte Jennifer Lopez die Show fort - in einem Look des einzigen Modehauses, dem sie seit jenen Grammy Awards im Jahr 2000 treu geblieben ist: Versace. Unter ihrem Leder-Outfit befindet sich ein zweiter Versace Look, ein mit 75,000 Swarovski-Steinen besetzter Bodysuit. Unter den 60 jungen Mädchen, die ihre Show begleiteten befand sich auch ihre eigene Tochter, Emme, die mit nur elf Jahren selbst ans Mikro durfte – und alle mit ihrer Stimme umhaute.

Shakira und JLo schloßen die Performance zusammen ab. Dafür wechselte die Kolumbianische Sängerin in ein goldenes Outfit, erneut in Zusammenarbeit mit Swarovski entstanden und von Peter Dundas designt. 

 

/

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel