Popkultur

21 Momente der Musikgeschichte

"Sollte ich jemals sterben, Gott bewahre, soll dies meine Grabinschrift sein: Den einzigen Beweis, den er für die Existenz Gottes brauchte, war die Musik."<br> – Kurt Vonnegut

1. Der Walzer von Elliott Smith.

 

2. Die rohe, ungeschliffene Sprache von Silvain Vanot.

 

3. Der gekrümmte Rücken von Brad Meldhau an seiner Tastatur.

 

4. Das Schlagzeug-Spiel von Questlove.

 

5. Die Stimme von Meshell Ndegeocello.

 

6. Nick Caves Tritte in den leeren Raum, an einem Konzertabend.

 

7. Die fortwährende Relevanz von Elvis Costello.

 

8. Die Konzerte von Leonard Cohen.

 

9. Die Freiheit von Björk.

 

10. Der New Morning vereinigte Lambchop, Calexico und Vic Chesnutt.

 

11. Jenny Wren von Paul McCartney.

 

12. Dominique A. 

 

13. Die Bahia Trommler auf der Bühne des Grand Rex mit Caetano Veloso.

 

14. Das Megaphon von Tom Waits, immer im Grand Rex.

 

15. Die Vorstellungen von Bernard Lenoir.

 

16. Der Flamenco nach Enrique Morente.

 

17. Die Gitarre von Ferran Savall.

 

18. Die Überraschungen von Neil Young.

 

19. You'll Never Walk Alone, gesungen von den Liverpooler Fans.

 

20. Das Italien von Gianmaria Testa.

 

21. Der Chor von Susana Bacas Liedern.

Elliot Smith – Between the bars

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel