Man

Selbstbewusster und authentischer Auftritt

Modebegeisterter Fußballprofi: Emre Can päsentiert zusammen mit H&M seine zweite Kollektion
Reading time 4 minutes

Normalerweise kennen wir ihn im Trikot vom Fußballclub Juventus Turin, aber für H&M ist der Kicker nun in einen Anzug gestiegen. Gemeinsam mit dem Modegiganten hat der 25-Jährige seine zweite »Selected by Emre Can«-Kollektion auf den Markt gebracht.

»Seit meiner Kindheit ist H&M nicht aus meinem Kleiderschrank wegzudenken, deshalb freut es mich umso mehr, auch in diesem Jahr meine Favoriten der Saison zu präsentieren.«

Wir haben im Interview mit ihm über den perfekten Auftritt und seine Werte geredet.

Was ist Ihre Erinnerung an den ersten eigenen Anzug?
Ich weiß gar nicht mehr zu welchem Anlass das war. Aber aus heutiger Sicht kann ich sagen: ein gut sitzender Anzug ist etwas anderes. Was wirklich gut sitzende Mode ist, dass sieht man hier in Italien. Aber ich habe mich schon damals in Anzügen wohl gefühlt und daran hat sich bis heute nichts geändert. 

Was war Ihnen wichtig bei ihrer Kollektion für H&M?
Mir ist immer sehr wichtig, dass alles echt ist. Ich liebe Mode, aber es muss authentisch sein. Ich will mich nicht verkleiden und ich will, dass die Leute wirklich sicher sein können, dass ich das alles selber trage. Ich mag keine Kooperationen, bei denen man sich sagt: »Blödsinn, das benutzt der doch niemals«. Das würde nicht zu mir passen.

Wie fühlen Sie sich wohler: formell gekleidet oder im Freizeit-Look?
Das kommt immer ganz auf den Anlass an. Ich finde beides kann toll aussehen, aber beides kann auch total unangebracht sein. Ich liebe T-Shirt und Jeans, aber bei einem schönen Feiertag oder einer Hochzeit, etc. hat das nichts zu suchen. Genauso toll finde ich einen gut sitzenden Anzug. Doch ist dieser für einen Kino-Abend mit Freunden wohl nicht so richtig entspannt. 

Was denken Sie, wenn Sie sich im Anzug im Spiegel betrachten?
Wow, was für ein heißer Typ (lacht). Aber im Ernst: ein gut sitzender Anzug verleiht einem Selbstbewusstsein. Ich glaube die ganze Körperhaltung ändert sich und man sitzt gerader, man bewegt sich eleganter und fühlt sich einfach selbstsicherer und irgendwie auch erwachsener. 

Wie wichtig ist Ihnen der perfekte Auftritt?
Ich weiß nicht, ob es um den Auftritt geht. Ich denke, Mode kann auch eine Frage des Respekts sein. Auf jeden Fall spiegelt sie die Persönlichkeit wieder. Und daher finde ich es so toll, mit einer Marke wie H&M arbeiten zu können. Denn H&M hat es Menschen aller Einkommensschichten ermöglicht, sich stylisch zu kleiden und ihren eigenen Stil zu finden. Ich komme nun wirklich nicht aus einer reichen Familie. Aber dennoch hatte ich – auch dank solcher Marken wie H&M – früher nie das Gefühl, irgendwie modisch abgehängt gewesen zu sein. 

Welche Werte wollen Sie vermitteln, wenn Sie einen Anzug tragen?
Stil, Selbstsicherheit, Eleganz und Souveränität. 

Gibt es ein modisches Vorbild, das sie inspiriert (hat)?
Nicht wirklich. Ich beobachte natürlich verschiedene Künstler, Designer und Prominente. Aber ich habe auch meinen ganz eigenen Stil gefunden und liebe es, eigene Kombinationen zu tragen und neue Impulse zu setzen. 

Die Kollektion ist ab dem 28. März 2018 in allen H&M Geschäften mit Herrenabteilung in Deutschland und in ausgewählten Märkten sowie online erhältlich.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel