Ermenegildo Zegna setzt bei seinen Farben auf Nachhaltigkeit - L'OFFICIEL Germany
Man

Ermenegildo Zegna setzt bei seinen Farben auf Nachhaltigkeit

In seiner Herbst-/Winterkollektion 2018 verarbeitet das italienische Luxuslabel verstärkt Oasi Cashmere und nutzt dabei ganz spezielle Färbemittel
Reading time 1 minutes

»From sheep to shop« – nach diesem Motto handelt das Unternehmen Ermenegildo Zegna. Schon dem gleichnamigen Gründer waren eine ressourcenschonende Verarbeitung und der Umweltschutz enorm wichtig. Um seinem Geburtsort Trivero Aufwind zu verleihen, engagierte er sich in den 1930er Jahren in einem Projekt, das sowohl neue Wohnungen errichtete, als auch ein Zentrum für Gesundheit, Ausbildung und Sport. Zusätzlich wurden die kahlen Berghänge aufgeforstet und mit 500.000 neuen Pflanzen bestückt. Noch heute ist die »Oasi Zegna« ein Naturschutzgebiet, in dem sowohl die lokale Bevölkerung als auch Touristen die natürliche Bergwelt genießen können.

Um dieses Erbe weiterzuführen, wird im Herbst / Winter ganz besonders auf Oasi Cashmere gesetzt, das mit einem nachhaltigen Färbeverfahren behandelt wird. Dieses wurde exklusiv in der Wollspinnerei Zegna entwickelt und ermöglicht dank einer neuen Technik ein breiteres Farbspektrum, das selbst leuchtende Töne enthält. Die Farben werden aus Blumen, Kräutern, Hölzern, Blättern und Wurzeln gewonnen – natürlich alles aus dem Oasi Zegna Naturschutzgebiet.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel