Man

Dior Men zelebriert in seiner Sommerkollektion die Schneiderkunst

Das französische Modehaus präsentierte in Paris seine Menswear-Kollektion für den Sommer 2020 – und ganz nebenbei die heißeste Koop der Saison
Reading time 56 seconds

Kreativdirektor Kim Jones hat zum dritten Mal seine Visionen für Dior Homme auf den Laufsteg gebracht und begeisterte mit auf den ersten Blick schlichten, aber dennoch aussagekräftigen Pieces. Dabei fand er Inspiration in der reichen Vergangenheit der Maison. Das Spiel aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft war eines der Kernelemente und fand Ausdruck unter anderem in dem legendären »Newspaper-Print«, der nächstes Jahr seinen 20. Geburtstag feiert. Neben perfekt geschneiderten Anzügen und Plissee-Stickereien, mit denen Dior seiner Couture-Heritage Tribut zollte, waren vor allem auch die Accessoires echte Highlights.

 

Dior Menswear 2020

Völlig überraschend lancierte das Label ganz nebenbei die vermutlich begehrtesten Gepäckstücke des kommenden Sommers: die Models trugen Taschen, Trolleys und Rucksäcke von Rimowa über den Catwalk. Eine perfekte Symbiose aus dem typischen Aluminium und dem ikonischen Dior Oblique Monogram.

/

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel