Man

Cooler Typ

Mango präsentiert seine Sommerkampagne mit Patrick Schwarzenegger
Reading time 3 minutes

Die neue Mango Man Frühjahr-/Sommerkampagne 2019 wurde von Ben Weller in Venice Beach fotografiert. Mit Schauspieler, Model und Unternehmer Patrick Schwarzenegger, sowie Surfer und Model Luke Stedman zeigt sie den Stil und die Lebensart des modernen Mannes. Die Kollektion betont das Engagement von Mango für einen modernen Stil und hochwertige Gewebe. Diese Saison bietet uns einen eleganten und informellen Stil, der Denim-, Safari- oder Surf-Trends mit neutralen Farben wie Naturweiß, Cremeweiß oder Khaki mixt

Der Sohn des berühmten Actionhelden Arnold Schwarzenegger und der Journalistin Maria Shriver (Mitglied des Kennedy-Clans) beteiligt sich aktiv an zahlreichen Kultur- und Unternehmensprojekten. Im Interview redet er über seine Mutter, Kalifornien und seine berufliche Karriere:

Wie war es zum ersten Mal mit Mango zusammen zu arbeiten?
Schwarzenegger: 
Es hat Spaß gemacht! Es war großartig, für ein Unternehmen arbeiten zu können, das so viele Menschen an so unterschiedlichen Standorten anspricht.

Was ist Ihr Signature Look?
Schwarzenegger: 
Ich habe nicht wirklich einen. Aber ich denke, deshalb mag ich Kleidung so sehr und liebe Mode. Es geht nur um Originalität. Jeden Tag kann ich etwas Neues tragen. Mal Trainingshose oder Anzug oder einfach etwas Lässiges.

Ihre Mom gab Ihnen den Spitznamen Positive Patrick – was steckt dahinter?
Anfangs war es eine Art Witz, aber dann wurde es zu etwas, das ich als mein Motto benutzte. Ich versuchte einfach, alles positiv zu sehen und Wege zu finden, andere Menschen positiv zu beeinflussen.

Ihr Vater ist ein Actionheld und ihre Mutter gehört zum Kennedy-Clan – wie hat beides ihre eigene Identität beeinflusst?
Meine Eltern haben definitiv meine Identität beeinflusst und sie haben geholfen, mich zu dem zu erziehen, der ich heute bin. Aber nur weil mein Vater ein Actionheld ist oder meine Mutter eine Kennedy, habe ich es nicht geschafft. Meine Eltern waren immer sehr groß darin, mir zu sagen, wer ich bin und dass ich dem folgen soll, was ich liebe.

Schauspieler, Model, Unternehmer – was ist Ihre größte Leidenschaft?
Ich denke, es ist eine Mischung aus allem. Mein Vater war Bodybuilder, Schauspieler, Politiker und Unternehmer. Er war immer jemand, der mir sagte, dass man nicht nur eine Sache machen kann. Nur weil ich Schauspieler bin, heißt das nicht, dass ich keine Geschäfte machen kann. Nur weil ich Geschäftsmann bin, heißt das nicht, dass ich nicht schauspielern kann. Ich liebe alles, sonst würde ich es nicht tun.

Was ist der kalifornische Traum für Sie?
Ich bin mir nicht sicher, was der kalifornische Traum ist, aber ich glaube immer noch sehr an den amerikanischen Traum. Für mich ist der amerikanische Traum, das zu tun, was du liebst. Es ist die Fähigkeit, in einem freien Land aufzuwachen und seinen Leidenschaften nachzugehen. Ich denke, mein Vater ist das perfekte Beispiel für den amerikanischen Traum: Aus einem fremden Land zu kommen, um die Freiheiten Amerikas zu genießen und die Ziele zu verfolgen, von denen er geträumt hat ...

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel