Kunst

Neue Denkanstöße

Montblanc de la Culture Patronage Award 2019
Reading time 2 minutes

Die weltweite Unterstützung der Kunst und auf diese Weise für innovative Denkanstöße zu sorgen, hat sich die Montblanc Cultural Foundation mit Sitz in Hamburg auf die Fahnen geschrieben. Zu den wichtigsten Projekten der Stiftung gehört der Montblanc Arts Patronage Award, in dessen Rahmen bis dato mehr als 5 Millionen Euro Preisgelder an über 300 Kunstmäzene und ihre Organisation rund um den Globus vergeben wurden. Seit 2002 hat die Stiftung durch ihr Artist Comission Program ebenfalls über 170 Künstler dabei unterstützt, neue Kunstwerke für die Montblanc Art Collection zu schaffen.

Zum Auftakt der Berlin Art Week fand die diesjährige Verleihung des Montblanc Arts Patronage Award statt. Der deutsche Preisträger 2019 ist das Künstlerhaus Bethanien, welches für sein außerordentliches und langjähriges Engagement in der Kunst- und Kulturförderung geehrt wird. Über 150 geladene Gäste aus der deutschen Kunst- und Kulturszene nahmen an der Preisverleihung und der anschließenden Party in den Räumlichkeiten des Künstlerhauses in Berlin Kreuzberg teil. Darunter Luise und Max Befort, Dr. Matthias Harder, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Oliver Masucci, Paul Schrader, Sabin Tambrea, Ludwig Trepte und Yasha Young.

„Dass wir den Montblanc de la Culture Patronage Award 2019 gewonnen haben, ist für uns eine große Auszeichnung und eine ganz besondere Würdigung unserer Arbeit über die wir uns sehr freuen.“, so Christoph Tannert, Leiter des Künstlerhauses Bethanien, der die Auszeichnung für Dr. Michael Haerdter, dem Gründer des Künstlerhauses Bethanien, entgegennahm.


Nach der offiziellen Ehrung feierten und tanzten die Gäste bis spät in die Nacht.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel