Kunst

Die Fotografie war seine Heimat

Armani stellt ab Ende Februar die Arbeiten Peter Lindberghs aus
Reading time 1 minutes

Pünktlich zur Mailänder Fashion Week werden in den Ausstellunsgräumen »Armani/Silos« vom gleichnamigen Label die Werke Peter Lindberghs geehrt. Unter dem Titel »Heimat: A Sense of Belonging« werden ab Ende Februar bis Anfang August 2020 bereits veröffentlichte, sowie dem Publikum noch unbekannte Fotografien im Mode- und Kunstmuseum Armanis zu finden sein. Der Ende 2019 verstorbene Fotograf prägte unter anderem die Ära der Supermodels in den 90er-Jahren mit Gruppenbildern von Ikonen wie Nadja Auermann, Christy Turlington, Helena Christensen, Eva Herzigova oder auch Cindy Crawford. Kurz vor seinem Tod gestaltete er zusammen mit Herzogin Meghan Markle die September Ausgabe der britischen Vogue unter dem Titel »Forces For Change«. 

Header: Alessandra Carlsson, Beri Smither und Harue Miyamoto – 1993 von Lindbergh in Beauduc fotografiert

Credit: Alessandra Carlsson, Beri Smither, Harue Miyamoto – Beauduc 1993 

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel