Kunst

Art Basel, die Wahl von Marc-Olivier Wahler

von Yamina Benaï, France
19.10.2017
Ex-Direktor des Palais de Tokyo (2006-2012), Gründer des Kunstzentrums der Chalet Society, Marc-Olivier Wahler - seit Juli 2016 an der Spitze der Eli und Edythe Broad Art Museum (MSU Broad), Michigan - gibt uns seine Top 7 Momente in und um Art Basel.

Interview von Yamina Benaï

Ein Stück von Giovanni Anselmo erscheint spontan auf dem Stand der Minini Gallery . Es ist ein 1969 aus zwölf 3 x 3 cm Fotografien ("Interference in Universal Gravitation") zusammengesetztes Stück, in dem der Künstler versucht, einen Sonnenuntergang während der Reise so zu erfassen, dass die Sonne immer am selben Ort. Denn wenn man sich adäquat bewegt, scheint die Sonne in Bezug auf den Horizont unbeweglich zu sein. Es ist eine Art Versuch, mit der Pataphysik zu flirten, um den Moment des Stopps des Gravitationsprozesses zu erfassen. Dieses Stück hat eine außergewöhnliche plastische und konzeptionelle Kraft. Für mich ist es wirklich die Offenbarung der Art Basel.

Mein zweiter Interessenschwerpunkt ist eine Künstlerin, die ich kenne, Alicja Kwade , die in der Galerie Köning präsentiert wird (und derzeit im Museum der Freien Museen der Niederlande ausstellt). Seine Arbeit "88 Sekunden" ist auch ein Versuch der Gravitation, bei dem Kwade einen Ring dreht und mit einer Kamera filmt, die viele Bilder aufnimmt und die Bewegung zersetzt, arbeitet der Künstler eine Neuzusammensetzung in der Skulptur aus.

Ich war beeindruckt von der Schönheit des Galeriestandes Franco Noero mit Werken von Mike Nelsonund Gabriel Kuri . Wie immer ist der Stand von Jan Mot Gallery einer der interessantesten. Mit einem Stück von Stanley Brouwn betitelt. In diesem Moment ist der Künstler auf X Fuß dieses Meisterhengstes. Es ist eine Regel von einem Fuß in der Länge, ein Objekt gefüllt mit einer unsichtbaren Gegenwart, einer unsichtbaren Entfernung und einer unsichtbaren Zeit. Brouwn kommt mit einem einfachen Lineal, um Raum, Zeit und Dimensionen einer Art von unfassbarer Macht zu laden.

Außerdem zeigt die Kunsthalle Basel "Ungestalt" , eine sehr schöne Ausstellung mit Marcel DuchampsStücken von Alina Szapocznikow . Man sollte sich das Kunsthaus Baselland nicht entgehen lassen, in dem sich ein Werk von Piero Golia befindet : Ein Roboter - der mit dem in Fließbändern verwendeten identisch ist - taucht einen Pinsel in Farbe ein und bearbeitet Formen (Kreise, Quadrate, Dreiecke) Interaktion mit der Anwesenheit von Besuchern: Gruppe 1, Gruppe 2, Gruppe 3.

Im Rahmen der List-Messe schlägt eine junge portugiesische Galerie in Lissabon, Madragoa , eine sehr erfolgreiche Installation von Rodrigo Hernández und Luís Lázaro Matos vor : Das Gerät wird auf dem Boden platziert, so dass man schauen muss, wo man setzt Fuß ... es erzeugt eine physische und immersive Erfahrung. 

GESEHEN WERDEN

Im Rahmen der Art Basel: 
• Galerie Massimo Minini, Via Apollonio, 68, 25128 Brescia, Italien, T. +39 030 38 30 34, http://www.galleriaminini.it/

• König Galerie, Johann König GmbH, St. Agnes, Alexandrinenstr. 118-121, 10969 Berlin, Deutschland, T. + 49 30 261 030 80, http://www.koeniggalerie.com

• Galerie Franco Noero, Via Mottalciata 10 / B, 10154 Turin, T. +39 011 882208, http://www.franconoero.com/

• Galerie Jan Mot, Petit Sablon / Kleine Zavel 10, 1000 Brüssel, Belgien, T. +32 2 514 10 10,http://www.janmot.com/

• Kunsthalle Basel, Ausstellung "Ungestalt" (19. Mai - 13. August), Steinenberg 7, 4051 Basel, Schweiz, T. +41 61 206 99 00, http://www.kunsthallebasel.ch/de/

• Kunsthaus Baselland, Ausstellung Piero Golia (28. April - 16. Juli), St. Jakob-Straße 170, 4132 Basel / Muttenz, Schweiz, T. +41 (0) 61 312 83 88, http://kunsthausbaselland.ch/ in /

• Liste der Kunstmesse Basel (13.-18. Juni), Burgweg 15, 4058 Basel, Schweiz, T. +41 61 692 20 21, https://www.liste.ch/de/home.html :

Galerie Madragoa, Rua do Machadinho, 45, 1200-705 Lissabon, Portugal, T. +351 213 901 699, http://www.galeriamadragoa.pt/

• Eli und Edythe Broad Art Museum, Michigan State University, 547 East Circle Drive, East Lansing, MI 48824, USA, T. (517) 884-4800, http://broadmuseum.msu.edu/

Aktuelle Ausstellungen: "Field Station: Alicja Kwade" (29. April bis 30. Juli). "Michael Ross: Passing" (29. April - 30. Juli). "Die transportierte Sammlung" (29. April bis 13. August). "Donald Evans" (29. April - 13. August). "Der transportierte Mann" (29. April - 22. Oktober). "Toilettenpapier" (29. April - 22. Oktober). "The Vault" (6. Juni bis 2. Juli).

 

 

 

Alicja Kwade, Köning Galerie, Art Basel.03.jpg
Alicja Kwade, Köning Galerie, Art Basel
Mike Nelson, Galerie Franco Noero, Art Basel.01.tif
Mike Nelson, Galerie Franco Noero, Art Basel
Mike Nelson, Galerie Franco Noero, Art Basel.02.tif
Mike Nelson, Galerie Franco Noero, Art Basel
Piero Golia, Kunsthaus Baselland.01.jpg
Piero Golia, Kunsthaus Baselland
Piero Golia, Kunsthaus Baselland.02.jpeg
Piero Golia, Kunsthaus Baselland
Piero Golia, Kunsthaus Baselland.03.jpeg
Piero Golia, Kunsthaus Baselland
Piero Golia, Kunsthaus Baselland.04.jpeg
Piero Golia, Kunsthaus Baselland
Rodrigo Hernandez, “Plasma”, Madragoa gallery.01.png
Rodrigo Hernandez, “Plasma”, Madragoa gallery
Rodrigo Hernandez, “Plasma”, Madragoa gallery.02.png
Rodrigo Hernandez, “Plasma”, Madragoa gallery
Rodrigo Hernandez, “Plasma”, Madragoa gallery.03.png
Rodrigo Hernandez, “Plasma”, Madragoa gallery
Rodrigo Hernández, LISTE Art Fair.jpeg
Rodrigo Hernandez, “Plasma”, Madragoa gallery
Alicja Kwade, Köning Galerie, Art Basel.01.jpg
Alicja Kwade, Köning Galerie, Art Basel
Alicja Kwade, Köning Galerie, Art Basel.02.jpg
Alicja Kwade, Köning Galerie, Art Basel
Alina Szapocznikow, vue d'installation “Ungestalt”, Kunsthalle Basel, 2017. Photo Philipp Hänger.01.jpg
Alina Szapocznikow, vue d'installation “Ungestalt”, Kunsthalle Basel, 2017
Alina Szapocznikow, vue d'installation “Ungestalt”, Kunsthalle Basel, 2017. Photo Philipp Hänger.02.jpg
Alina Szapocznikow, vue d'installation “Ungestalt”, Kunsthalle Basel, 2017
Alina Szapocznikow, vue d'installation “Ungestalt”, Kunsthalle Basel, 2017. Photo Philipp Hänger.03.jpg
Alina Szapocznikow, vue d'installation “Ungestalt”, Kunsthalle Basel, 2017
Gabriel Kuri, Galerie Franco Noero, Art Basel.01.tif
Gabriel Kuri, Galerie Franco Noero, Art Basel
Gabriel Kuri, Galerie Franco Noero, Art Basel.02.tif
Gabriel Kuri, Galerie Franco Noero, Art Basel
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel.01.jpg
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel.02.jpg
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel.03.jpg
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel.04.jpg
Giovanni Anselmo, Galerie Minini, Art Basel

Artikel teilen

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel