Food

Exklusives Prickeln

Lass dir Zeit – Champagner von De Watère lädt zum langsamen Genießen ein
Reading time 3 minutes

Die Marne ist ein gemächlicher Fluss, der im Westen Frankreichs entspring und  kurz vor Paris in die Seine mündet. Auf ihrer Reise mäandert sie durch eines der bekanntesten Weinanbaugebiete der Welt: die Champagne. Vorbei an Épernay, dem Epizentrum des prickelnden Genusses. Die ganz großen Namen, aber auch hunderte kleinere Kellerein säumen das Ufer des Flusses. Ein ganz Besonderes liegt unweit des kleinen Ortes Avenay-Val-d’Or mit gerade mal 988 Einwohnern. Unter dem Motto »klein und fein« werden bei Champagne De Watère keine Höchstmengen produziert, sondern gerade mal zwei Sorten: der Cuvée Premier Cru Brut Rosé de Saignée und der Cuvée Premier Cru Brut Blanc. Auf 6,5ha Rebflächen, die biologisch mit Pferden bearbeitet werden, entstehen zwei exzellente Champagner, die auf den ursprünglichen Charakter des edlen Getränks setzen.
Hinter der Marke steckt Martin A. Konorza. Seine Vorfahren war die Familie De Watère. Sie wurden zum ersten Mal 1086 im doomsday book in England erwähnt. Aufgrund der französischen Wurzeln, hatte die Familie schon immer eine starke Affinität zur französischen Lebensart und hat diese Traditionen auch stark gepflegt. Da Champagner der Inbegriff und sozusagen die Krönung der französischen Trinkkultur ist, hat Martin A. Konorza mit 24 Jahren beschlossen, die Marke De Watère zu gründen und unter diesem Namen Champagner zu verkaufen. Die Marke ist eine Hommage an seine Wurzeln und er wollte etwas schaffen, um den Ursprung seiner Familie zu »zelebrieren«. Anfänglich wurde also nur für den Eigenbedarf und Freunde produziert. 

Seit 2011 sind die Marke De Watère sowie der Champagner De Watère offiziell eingetragen. Noch heute kümmert sich Martin A. Konorza selbst um alle Geschicke des Unternehmens. Spannend ist vor allem, dass er als Deutscher in diesem Markt ein echter Quereinsteiger ist – er ist nicht mit Champagner »aufgewachsen« und hatte vorher auch keinerlei Kenntnisse dieses doch sehr komplexen Marktes, der sich vor allem über Massenabsatz definiert. Er ist jung, engagiert und ein echter Gentleman, der sich in einem anspruchsvollen Luxus-Segment zu etablieren weiß.

»Champagne De Watère ist allerdings kein Produkt für jeden. Es ist der ganz bewusste Gegenentwurf zur Champagner-Massenproduktion. Wir richten uns bewusst nicht an die breite Masse, sondern an ein kleines, exklusives Publikum, das den besonderen Geschmack unseres Champagners zu schätzen weiß«, so Konorza.

Die hochwertigen Champagner gibt’s ausschließlich über den Online-Shop und im direkten Vertrieb durch den Eigentümer Martin A. Konorza.

 

/

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel