Fashion

Eine Liaison mit Feingefühl

Zum ersten Mal arbeitet das schwedische Highstreet-Label H&M mit einer Dessous-Brand zusammen, der Marke Love Stories aus Amsterdam
Reading time 1 minutes

H&M ist berühmt für seine spektakulären Designer-Kooperationen. Von Karl Lagerfeld (2004) über Jimmy Choo (2010) bis zu Jeremy Scott (November 2018) waren ausschließlich renommierte Fashion-Größen dabei und die Kollektionen in kürzester Zeit ausverkauft – jetzt hat sich die schwedische Marke einen Partner für ein ganz besonderes Sortiment gesucht. Mit der Lingerie-Brand LOVE Stories bringt H&M seine erste Wäsche-Kooperation auf den Markt. »Ich nenne die Zusammenarbeit zwischen LOVE Stories und H&M gern unsere Liebesaffäre! Vom ersten Tag an gab es einen unglaublichen Respekt füreinander und es bestand eine Chemie zwischen allen Designern, so dass wir erstaunlich miteinander verschmolzen sind«, so Marloes Hoedeman, Gründerin von LOVE Stories über die Kooperation. Ab dem 9. August ist das Sortiment an BH's, Slips und Strings, sowie Nachtwäsche, einer Augenmaske, Socken und Reisetaschen aus Spitze, Satin und weichem Polyamid weltweit in ausgewählten Stores und online erhältlich. Den Stil beschreibt Hoedeman als »perfekt unperfekt«. Leopardenmuster, Sterne und Blumen werden mit Spitze und athletischen Streifen kombiniert, in einer Farbpalette aus dunklem Rosa, Schwarz und Olivgrün. 

 

Hier einige Highlights der Kollektion:

/

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel