Fashion

Mit dieser Aktion trotzt Diesel Hass im Netz

Das italienische Label setzt ein deutliches Zeichen gegen Cyber-Mobbing
Reading time 1 minutes

»The more hate you wear the less you care«. Unter diesem Motto steht die neue Kampagne der Street-Wear-Marke Diesel. In einem gemeinsamen Video mit polarisierenden Persönlichkeiten wie den Rap-Größen Nicki Minaj und Gucci Mane, den Schauspielern Bella Thorne, Brie Vinaite, Tommy Dorfman, Miles Heizer, Yoo Ah-In und den Models Yovanna Ventura, Barbie Ferreira und Jonathan Bellini wurde die Capsule Collection Haute Couture in Szene gesetzt. Allesamt waren schon Opfer von Hasskommentaren im Netz – ebenso wie das Label selbst. Die beleidigenden Sprüche »Diesel is dead« und »Diesel is not cool anymore« haben ihren Weg jetzt auf Hoodies und Jeansjacken gefunden. »Wir zeigen sie mit Stolz, indem wir daraus individuelle, unverwechselbare Teile machen«, so das Unternehmen. Jeder der Protagonisten trägt seine schlimmsten Diffamierungen für jeden sichtbar – und macht sich so weniger angreifbar. Ab sofort ist die Kollektion im Handel und kann ab dem 6. Oktober weltweit  personalisiert werden. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf der Haute-Couture-Artikel werden die Anti-Bullying- und Cyberbullying-Programme der OTB Foundation unterstützt. 

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel