Fashion

Minimalistische Bande

Yun und Hien Le – zwei Berliner Labels mit Wurzeln in Asien – kooperieren anlässlich einer neuen Brillenkollektion
Reading time 1 minutes

Jan, Willy und Niklas heißen die – nicht sehr asiatisch klingenden – Modelle aus der Zusammenarbeit beider Brands. Die neue Kollektion names Hana (Koreanisch für: »Alles in einem«) besteht aus drei Unisex-Brillengestellen aus filigranem, belastbarem Titan. Die Rahmen sind in den Farben Schwarz, Grau, Silber, Gold und Roségold erhältlich und lassen sich mit 18 verschiedenen Gläsern kombinieren. »Unser Anspruch war es, das perfekte Premium-Produkt für den Alltag zu entwerfen. Es sollte leicht, funktional sowie ästhetisch und qualitativ anspruchsvoll sein. Wir verfolgen Perfektion in Funktionalität und Ästhetik«, so Jiyoon Yun, Gründerin des gleichnamigen Labels über die diesjährige Herbst- / Winterkollektion.

Auf den Bildern von Fotograf Christoph Schaller sind die sanften Töne der Kleidungsstücke von Hien Le nicht zu übersehen. Der in Laos geborene Modedesigner hat die kreative Direktion der Kampagne übernommen. Sein Purismus harmoniert mit den minimalistisch, filigranen Brillenrahmen. Es ist das erste Mal, dass Yun und Hien Le kooperieren, es soll jedoch der Spatenstich für eine langfristige Zusammenarbeit sein. Die Kollektion gibt es online und im Berliner Store in der Rosenthaler Straße 11.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel