Fashion

So witzig kopiert Diesel sich selbst

von Annalena Graudenz
08.02.2018
Pünktlich zur New York Fashion Week gelingt Diesel ein wirklich cleverer Marketing-Coup

Chinatown ist berühmt für seine Fakes. Wem ein Original zu teuer ist, findet in der Canal Street garantiert eine gefälschte Variante zum Spottpreis. Seit wenigen Tagen befindet sich ein neuer Shop in der Hochburg der Markenimitate: DEISEL. Ja, Sie haben richtig gelesen. Wer allerdings in den letzten Tagen glaubte, einen schlecht gemachten Fake erstanden zu haben, besitzt in Wahrheit ein limitiertes Sammlerstück der Marke Diesel im Kleiderschrank. 

Der Label-Gründer Renzo Rosso versucht mit dieser cleveren Aktion gegen die vielen Fakes anzukämpfen. Noch bis zum 12.02. sind die Produkte in besagtem Store zu Copy-Preisen zu ergattern. Ab dem 13.02. gibt es die verbliebenen Kollektionsteile in ausgewählten New Yorker Stores und Online – dann allerdings zum Original-Diesel-Preis.

 

So reagieren die Menschen auf Deisel
DEISEL COLLECTION_MODELS SHOTS (1).jpg
DEISEL COLLECTION_MODELS SHOTS (5).jpg
DEISEL COLLECTION_MODELS SHOTS (17).jpg
DEISEL COLLECTION_MODELS SHOTS (4).jpg

Bilder: PR

Text: Annalena Graudenz

Artikel teilen

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel