Fashion

Analoge Gefühle

Jil Sanders neue Frühjahrskampagne lädt auf einen Roadtrip durch Sizilien ein
Reading time 1 minutes

Palermo, Sizilien: Menschen und Hintergründe verschmelzen in den Spring Summer 2020 Kampagnenbildern von Olivier Kervern für Jil Sander. Der französische Fotograf inszeniert die Kreationen der Designer Lucie und Luke Meier in dem für ihn üblichen Widerspruch zwischen Klarheit und einer gewissen Distanz zu dem fotografierten Subjekt. 

Das Ergebnis ist klar, aber vage, rührend aber auch fremd. Der Zuschauer entdeckt in Form eines imaginären Roadtrips wie die Texturen des Designerpaars Meier mit der Natur harmonieren oder interagieren. So entstehen intime Momente, in denen die Trägerin alleine durch ihre Kleidung Modernität und analoge Gefühle widerspiegelt. 

»Diese Fotos sind abstrakt und sensibel, aber auch scharf und ehrlich. In diesen Umfeldern und Gebäuden, in diesen Portraits hat Olivier die von uns beabsichtigten Emotionen eingefangen.«, so Lucie und Luke Meier. 

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel