Beauty

Frage und Antwort: Dr. Barbara Sturm

von Manou Steiger, Switzerland
11.07.2017
Die Produkte der deutschen Dermatologin Dr.Barbara Sturm haben schon längst ihren festen Platz in den Beauty-Schränken vieler Stars, so wie auch Kim Kardashian, ergattert. Was man im Sommer tunlichst vermeiden soll, lesen Sie im Interview.
  • Wie beginnen Sie ihren Tag im Badezimmer?

Ich putze mir eigentlich immer zuerst die Zähne und drei Mal die Woche mache ich sofort nach dem Aufstehen meine Face Mask drauf.

 

  • Welches Produkt sollte man jeden Tag benützen, um Hautalterung vorzubeugen?

Unsere Hyaluronsäure und die Face Cream (je nachdem welcher Typ man ist, kann das allerdings unterschiedlich sein) sind perfekt dafür.

 

  • Was ist das Schlimmste, was man seiner Haut antun kann?

Zu viel Sonne ohne Sonnenschutz, zu wenig Schlaf, ungesunder Lifestyle (Alkohol, Rauchen, unausgewogene Ernährungsweise …), Stress und falsche Hautpflegeprodukte mit Inhaltsstoffen die Entzündungsreaktionen in der Haut hervorrufen sind allesamt solche Faktoren.

 

  • Wie viel Sonne ist gesund?

Sonne ist wichtig für unsere Vitamin D Produktion und wenn unsere Hautzellen gesund sind und ihre Funktion ausüben können, führt Sonne in Massen auch nicht zu Hautschäden. Allerdings zielen immer mehr Produkte darauf ab, Zellen zu schädigen um die Zellerneuerung als Anti-Aging Modul zu triggern. Bei solchen Anti-Aging Massnahmen sind Zellen nicht funktionstüchtig, da sie ihren Reifegrad noch nicht erreicht haben. In diesem Stadium sollte man Sonne meiden und nur mit Sonnenschutz vor die Tür gehen.

 

 

  • Worauf sollte man im Sommer besonders achten?

Im Sommer sollte man viel Wert auf den richtigen Sonnenschutz legen und nicht in die pralle Sonne gehen. Durch die Sonne aktivierte Oxidation muss mit Antioxidantien behandelt werden – ich empfehle unser Super Anti-Aging Serum, in dem neben Peptiden und Antioxidantien auch Purslane als Telomeraseaktivator enthalten ist. Ausserdem ist es wichtig, regelmässig Feuchtigkeit zu zuführen – Hyaluronsäure Seren eigenen sich dabei besonders gut.

 

  • Was bewegte Sie dazu, eine Kosmetik Marke zu gründen?

Der Wunsch meiner Patienten und meine Frustration, nicht ein Produkt zu finden auf dem damals existenten Markt, das meiner Haut geholfen hat.

 

  • Welches ist Ihr Lieblingsprodukt?

Ich habe letzte Woche meine Kosmetiktasche gepackt und es ist mir aufgefallen, dass nur meine Produkte drin sind und ich musste so lachen. Ich liebe alle meine Produkte aber fast täglich benutze ich meine Hyaluronsäure und meine Maske. Und natürlich meine MC1 Creme.

https://www.dr-barbara-sturm.com

Sun Drops product (1) - Kopie.jpg
Anti-Ageing Serum
Cleanser product.jpg
Cleanser
Primer.jpg
Primer
Facial Scrub product.jpg
Facial Scrub
Face Mask Product.jpg
Face Cream
Sun Drops product (1) - Kopie.jpg
Sun Drops

Artikel teilen

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel