Uhren

Hart am Wind

Wellengang, Urlaubs-Feeling und Spaß: IWC setzt auf maritimen Einfluss
Reading time 3 minutes

Die Geschichte der Schweizer Uhrenmarke IWC begann mit Pioniergeist und einer mutigen unternehmerischen Idee: 1868 gründet der amerikanische Uhrmacher Florentine Ariosto Jones in Schaffhausen die International Watch Company (IWC). Mithilfe hochqualifizierter Schweizer Fachkräfte, moderner Maschinentechnik und der Wasserkraft des Rheins will er Taschenuhrwerke von höchster Qualität für den US-Markt herstellen. Doch Jones kann die hohen Erwartungen seiner Aktionäre nicht erfüllen: 1875 sieht er sich zur Rückkehr nach Amerika veranlasst. 1880 kauft die Schaffhauser Industriellenfamilie Rauschenbach dann das komplette Unternehmen und beginnt damit, die Uhren weltweit zu verkaufen. Ein neues Management sorgt für die konsequente Verbesserung der Fertigungsprozesse und die Konstruktion von neuen Uhrwerken. 

Nach dem Tod von Johannes Rauschenbach-Schenk übernimmt 1905 Ernst Jakob Homberger das Ruder bei IWC. Homberger ist über die Heirat mit Rauschenbachs jüngster Tochter zur Familie gestoßen. Als strenger Patron alter Schule führt er IWC erfolgreich durch die schwere Wirtschaftskrise der 1930er-Jahre. Diese Aufgabe vollbringt er unter anderem durch die Umsetzung harter Maßnahmen gegenüber der Belegschaft und durch eine kluge, vorausschauende Modellpolitik. Unter seiner Führung entstehen zwei Uhrenfamilien, die heute längst den Status von Ikonen erreicht haben. Inspiriert von seinen flugbegeisterten Söhnen lässt Homberger im Jahr 1936 eine besondere Armbanduhr für Piloten herstellen. Die Spezialuhr für Flieger begründet die bis heute bewahrte Tradition der Fliegeruhren. Als zwei portugiesische Importeure eine Serie grosser Armbanduhren mit sehr ganggenauen Taschenuhrkalibern bestellen, ist das die Geburtsstunde der Portugieser-Uhr.

Die Portugieser von IWC ist seit jeher tief in der Welt der Seefahrt, des Segelns und der Navigation verwurzelt. Das klare und funktionelle Design der ersten Uhr war von den Decksuhren jener Zeit inspiriert. Diese nautischen Präzisionsinstrumente wurden auf Schiffen für die Bestimmung des Längengrads eingesetzt. 

Nach der Lancierung der neuen Portugieser-Kollektion macht IWC Schaffhausen in Partnerschaft mit Solaris Yachts und Orlebar Brown die nautische Welt der Portugieser auf einzigartige Weise erlebbar. Gemeinsam haben die drei Marken ein modernes Segeluniversum geschaffen. Das Herzstück dieser nautischen Welt ist eine Solaris 55 der italienischen Luxusyachtmarke Solaris Yachts, die sortfältig an die Designcodes der neuen Kollektion von IWC angpasst wurde – etwa mit dunkelblauen und weißen Farbakzenten oder Details aus glänzendem Chrom. Der Name der Yacht, »DOUBLE MOON«, erinnert an die einzigartige Mondphasenanzeige des ewigen Kalenders von IWC, welcher die Mondphase für die nördliche und die südliche Halbkugel auf dem Zifferblatt darstellt. Aber die Yacht wäre nicht komplett ohne die passende Armbanduhr und das perfekte Oufit für den Skipper. Deshalb präsentiert IWC die Portugieser Yacht Club Chronograph Edition »Orlebar Brown« mit einem Gehäuse aus Edelstahl und marineblauem Zifferblatt. Der nautische Chronograph eignet sich dank seiner Wasserdichtheit und Robustheit gleichermaßen für den Einsatz auf Deck und an Land. Zusätzlich gibt es eine 9-teilige »Capsule Collection« mit Freizeitmode entworfen, die gemeinsam mit der Marke Orlebar Brown entstanden ist.

»Genauso wie der Portugieser Yacht Club Chronograph bringt auch unsere Kollektion zeitlose Eleganz und Abenteuerlust zusammen. Beim Design haben wir uns von der Portugieser von IWC inspirieren lassen, einer Uhrenfamilie, die traditionell mit der Welt des Wassers, des Segelns und der Navigation verbunden ist. Unsere Kollektion richtet sich an Männer, die erfolgreich durchs Leben navigieren und unterstützt den dynamischen Lebensstil von Seglern, Abenteurern und Entdeckern mit gutem Design, verlässlicher Funktionalität und überlegenem Stil«, erklärt Adam Brown, Gründer von Orlebar Brown.

 

/

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel