Schmuck

Typisch Cara: Die neue Kampagne von Dior Joaillerie überzeugt durch Humor

Das britische Ausnahme-Model Cara Delevingne ist das neue Gesicht von Dior Joaillerie
Reading time 1 minutes

Vor mittlerweile fast zehn Jahren ist Model Cara Delevingne der Durchbruch gelungen. Kaum eine Show oder Kampagne kam ohne sie aus. 2012 wurde die damals 20-Jährige vom British Fashion Council sogar zum »Model of the year« gewählt – der Ritterschlag in ihrer Branche. Mittlerweile sitzt die hübsche Blondine mit den prägnanten Augenbrauen eher in der Front-Row statt selbst über den Runway zu laufen. 

Nach Ausflügen ins Schauspiel-Business (Hauptrolle in Margos Spuren, 2015) und der Ansage, dass sie dem Modeln den Rücken kehren wolle, kehrt die Britin in letzter Zeit immer häufiger zu ihren Wurzeln vor die Kamera zurück. Der neueste Coup ist die Kampagne von Dior Joaillerie – und die ist typisch Cara! Gewohnt verspielt und selbstironisch präsentiert Delevingne die »Rose des vents«-Kollektion von Victoire de Castellane, der Kreativdirektorin der Fine Jewelry Division bei Christian Dior. Die Schmuckstücke sind ab dem 1. November erhältlich.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel