Schmuck

Klein, aber fein

Ouverture steht für Schmuck made in Armenien und designed in Berlin

Ihre Liebe zu Mode und Design sowie ihre persönliche Suche nach qualitativ hochwertiger und dennoch erschwinglicher Fine Jewelry inspirierte die in Armenien geborene Kris Ter-Ghazaryan zur Gründung ihres Schmucklabels: Ouverture

Nach Jobs im Investment Management und Economic Consulting in Prag, Boston und New York, führte ihr Weg Kris Ter-Ghazaryan 2013 nach Berlin. Hier designt sie mit viel Liebe und Leidenschaft ihre Schmuckstücke. Die Produktion erfolgt in Handarbeit in einer kleinen Manufaktur in ihrem Heimatland Armenien, das auf eine mehr als 2000 Jahre lange Schmuck-Tradition zurückblicken darf. Dabei werden ausschließlich 14K (585) Gold und qualitativ hochwertigste Edelsteine verarbeitet.

Credit Aufmacherbild: Edda Petursdottir and Lotte Thor

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel